West Ham United – vom Firmenclub zum Profifußball

Die englische Fußballmannschaft West Ham United geht auf eine Firmensportmannschaft der „Thames Ironworks and Shipbuilding and Engineering Company Ltd.“ zurück und wurde im Jahr 1895 unter dem Namen „Thames Ironworks FC“ ...

mehr zu West Ham United >
News
Int. Fußball / Premier League
United und Chelsea bleiben City auf den Fersen
Manchester United und der FC Chelsea bleiben Premier-League-Spitzenreiter Manchester City auf den Fersen. Tottenham behauptet sich im Derby gegen West Ham. mehr »
Int. Fußball / Premier League
West-Ham-Fans werfen Dildo
West Ham gelingt gegen Huddersfield der erste Sieg der Premier-League-Saison. Für Aufregung sorgte aber ein ungewöhnliches Fan-Wurfgeschoss. mehr »
Huddersfields Mathias Jörgensen (3.v.l.) fälschte beim 0:1 den Ball unglücklich ab
Int. Fussball / Premier League
Im Video: Kurioses Tor leitet erste Huddersfield-Pleite ein
Update David Wagner muss mit Huddersfield Town am vierten Spieltag die erste Niederlage einstecken. Bei West Ham geraten die Terriers unglücklich auf die Verliererstraße. mehr »
Renato Sanches spielt künftig auf Leihbasis für Swansea City
Fußball / Transfermarkt
England-Schlusslicht wollte Sanches nicht
Trotz des Fehlstarts von West Ham United lehnen die "Hammers" einen Wechsel von Bayerns Renato Sanches ab. Trainer Slaven Bilic hat andere Pläne. mehr »
Int. Fußball / Premier League
Arnautovic' grobe Unsportlichkeit im Video
Marko Arnautovic lässt sich zu einem Ellenbogencheck hinreißen und fliegt vom Platz. Auch ein Doppelpack von Chicharito reicht West Ham in Southampton nicht. mehr »
Stoke City v Arsenal - Premier League
Int. Fußball / Premier League
Pleite für Arsenal: Legende rechnet mit Özil ab
Update Nachdem Stoke die Gunners abfertigt, kritisiert Gerrard Özil. Liverpool genügt ein Treffer von Mane zum Dreier. Manchester United überzeugt. mehr »
FBL-ENG-PR-MAN UTD-WEST HAM
Int. Fussball / Premier League
Lukaku-Gala: 100-Millionen-Mann mit Traumstart
United-Neuzugang Romelu Lukaku lässt beim Schützenfest gegen West Ham das Old Trafford beben. Vizemeister Tottenham gewinnt ebenfalls souverän. mehr »
West Ham United v Manchester United - Premier League
Int. Fussball / Premier League
Red Devils starten in Premier-League-Saison
Arsenal und Liverpool starten mit mächtig Spektakel in die neue Saison der Premier League. Was machen Manchester United und Tottenham Hotspur zum Auftakt? mehr »
Der BVB verlor gegen Espanyol
Fußball
Abwehr-Patzer beschert BVB zweite Pleite unter Bosz
Borussia Dortmund zeigt gegen Espanyol in der ersten Halbzeit eine starke Leistung. Nach der Pause lassen sie aber nach und Espanyol trifft aus dem Nichts. mehr »
Portugal v Mexico: Play-Off for Third Place - FIFA Confederations Cup Russia 2017
Fußball / Transfermarkt
Bayer macht mit Chicharito-Wechsel Kasse
Chicharitos Wechsel von Bayer Leverkusen zu West Ham United ist endgültig in trockenen Tüchern. Die Hammers verraten sogar die viel diskutierte Ablösesumme. mehr »

West Ham United – vom Firmenclub zum Profifußball

Die englische Fußballmannschaft West Ham United geht auf eine Firmensportmannschaft der „Thames Ironworks and Shipbuilding and Engineering Company Ltd.“ zurück und wurde im Jahr 1895 unter dem Namen „Thames Ironworks FC“ gegründet. Nach vier Jahren in der Londoner Regionalliga stieg die Mannschaft im Jahr 1899 in die Southern League Second Division auf. Ein Jahr später wurde das Team in „West Ham United“ umbenannt. 1904 zog der Club in sein Heimstadion, dem Boleyn Ground im Londoner West End, das Platz für rund 36.000 Zuschauer bietet. Der Aufstieg in die höchste englische Liga erfolgte im Jahr 1923, in dem auch der erste Einzug ins Finale des FA-Cups gefeiert wurde. 1964 stand die Mannschaft wieder im FA-Cup-Finale und entschied das Endspiel diesmal für sich. Der Triumph im FA-Cup wurde in den Jahren 1975 und 1980 wiederholt. Mitte der 60er feierte die Mannschaft mit dem Europapokal der Pokalsieger nach einem Sieg über den TSV 1860 München seinen ersten internationalen Titel.

Abstieg und Rückkehr in die Premier League

Bis 2003 blieb das Team in der obersten englischen Liga. Dann folgten der Abstieg und zwei Saisons in der Football League Championship, bevor der Club im Jahr 2005 in die Premier League zurückkehrte. Ein Jahr darauf erfolgte zum fünften Mal der Einzug ins FA-Cup-Finale, diesmal jedoch nicht mit Sieg gekrönt. 2011 stieg der Verein wieder für eine Saison in die zweite Liga ab, qualifizierte sich jedoch sofort für die Play-offs für die Top-Liga und etablierte sich anschließend im Mittelfeld der Premier League. Zusätzlich zum spielerischen Erfolg gilt West Ham United als Talentschmiede im englischen Fußball, die bereits einige berühmte Spieler hervorbrachte, darunter Frank Lampard, Michael Carrick, Jermain Defoe oder Kult-Spieler Bobby Moore, der bis heute zu den Stars von West Ham zählt.

Bobby Moore – Ein Star von West Ham United

Von 1958 bis 1974 spielte der bis heute bekannte zentrale Verteidiger Bobby Moore in der Abwehr eine bedeutende Rolle. Im Gegensatz zu anderen Abwehrspielern war Moore weder für seine Härte im Zweikampf noch für seine Kopfballstärke bekannt, sondern zeichnete sich durch faires Tackling und gekonntes Stellungsspiel aus. Sein Überblick über das Feld und sein Talent, die Angriffe des Gegners vorauszusehen, machten ihn nicht nur zum langjährigen Kapitän von West Ham, sondern auch zum Teamleader der englischen Nationalmannschaft, die er im Jahr 1966 als Vorbereiter des berühmten Wembley-Tors zum Weltmeister-Titel führte.