Video

Vor dem Abschluss der Gruppenphase ist der Traum von Olympia in Rio zum Greifen nah. Es kann aber auch noch alles schiefgehen. Die Konstellationen in Gruppe A.

Die deutsche Junioren-Auswahl braucht nur noch einen Punkt, um sich bei der U21-EM in Tschechien für das Halbfinale und damit für die Olympischen Spiele 2016 in Rio zu qualifizieren.

Allerdings könnte dieser Traum bei einer Niederlage im letzten Gruppenspiel gegen den Gastgeber (ab 20.30 Uhr im LIVETICKER) noch platzen.

DFB-Trainer Horst Hrubesch setzt dabei wieder auf seine zuletzt überragende Doppelsechs mit Emre Can und Joshua Kimmich. Außerdem kehrt Linksverteidiger Christian Günter nach seiner Sperre in die Startelf zurück.

Die Aufstellungen im Überblick:

Deutschland: 12 Ter Stegen/FC Barcelona - 2 Korb/Borussia Mönchengladbach, 4 Ginter/Borussia Dortmund, 3 Günter/SC Freiburg - 11 Can/FC Liverpool, 17 Kimmich/RB Leipzig - 19 Younes/1. FC Kaiserslautern, 20 Meyer/Schalke 04, 5 Schulz/Hertha BSC - 9 Volland/1899 Hoffenheim
Tschechien: 1 Koubek - 2 Kaderabek, 5 Brabec, 22 Kalas, 19 Hybs - 6 Petrak, 8 Zmrhal - 10 Skalak, 11 Frydek - 12 Travnik, 9 Kliment

SPORT1 erklärt, in welchen  Konstellationen das Team von Horst Hrubesch ins Halbfinale einziehen könnte und was passieren muss, damit es noch ausscheidet.

Tabellenführer Deutschland erreicht das Halbfinale als Gruppensieger

 ... bei einem Sieg gegen Tschechien

 ... bei einem Unentschieden, wenn Dänemark nicht gegen Serbien gewinnt

Deutschland erreicht das Halbfinale als Gruppenzweiter

   ... bei einem Unentschieden, wenn Dänemark gegen Serbien gewinnt

   ... bei einer Niederlage, wenn Dänemark und Serbien unentschieden spielen oder Serbien nach einem Sieg keine bessere Tordifferenz hat oder bei identischer Tordifferenz mehr erzielte Tore aufweist.

Deutschland scheidet aus

   ... bei einer Niederlage, wenn Dänemark gegen Serbien gewinnt oder Serbien nach einem Sieg gegen Dänemark eine bessere Tordifferenz oder bei identischer Tordifferenz mehr erzielte Tore aufweist.

Der Weg nach Rio wäre aber auch als Gruppendritter noch nicht vollständig versperrt.

Sollte in Gruppe B England das Halbfinale erreichen, spielen die beiden Gruppendritten am 28. Juni (21.00 Uhr) in Uherske Hradiste das letzte Olympiaticket aus. Denn England ist keine Olympische Nation und kann sich nicht für Rio qualifizieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel