Video

DFB-Trainer Horst Hrubesch muss im Halbfinale der U21-EM am Samstag möglicherweise auf Leonardo Bittencourt verzichten.

Der Mittelfeldspieler von Hannover 96 zog sich am Dienstag im letzten Gruppenspiel gegen Tschechien (1:1) eine Blessur am Schienbein zu.

"Ich habe einen Schlag abbekommen, das Schienbein ist ein bisschen angeschwollen. Ich hoffe, dass es in den nächsten Tagen besser wird", sagte der 21-Jährige unmittelbar nach der Begegnung.

Bittencourt war in der 64. Minute für Amin Younes (1. FC Kaiserslautern) eingewechselt worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel