Video

Die Three Lions kassieren zum Auftakt der U21-EM eine knappe Niederlage gegen Portugal und sind damit Gruppenletzter. Hoffnungsträger Harry Kane enttäuscht.

Mitfavorit England hat einen Fehlstart in die U21-EM in Tschechien hingelegt. Gegen Portugal unterlag das Team von Trainer Gareth Southgate am Donnerstag mit 0:1 (0:0) und ist damit nach dem 1. Spieltag Schlusslicht der Gruppe B.

Joao Mario von Benfica Lissabon nutzte in der 57. Minute die Verwirrung im englischen Strafraum und traf zur Führung.

Englands Sturmhoffnung Harry Kane (Tottenham Hotspur) machte dagegen zu wenig aus seinen Möglichkeiten. Bei Portugal kam Torhüter Daniel Fernandes vom Drittligisten VfL Osnabrück nicht zum Einsatz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel