Video

Der U-21-Erfolgscoach gibt am Tag nach dem großen Triumph Details aus der Nacht preis. Er selbst lässt es ruhig ausklingen. Jogi Löw gehört zu den ersten Gratulaten.

Bundestrainer Joachim Löw und die deutsche Nationalmannschaft haben Stefan Kuntz vom Confed Cup aus Russland zum Gewinn der U21-Europameisterschaft gratuliert. "Jogi hat mir geschrieben. Das sind immer die ersten, die gratulieren", sagte Kuntz am Samstag in Wielicza. Insgesamt habe er mehr als 400 Nachrichten erhalten.

"Ich habe nicht alle Nachrichten gelesen. Ich habe das Handy zurückgelegt und genossen", sagte Kuntz einen Tag nach dem 1:0 (1:0) im Finale gegen Spanien: "Bei einigen habe ich aber auch zurückgeschrieben und gefragt: Wo warst du die letzten zwei Jahre?"

Video

Team feiert ohne Kuntz weiter

Das Ende der Titelfeier im Teamhotel in Wieliczka erlebte Kuntz ganz in Ruhe: "Irgendwann waren die Jungs unterwegs, ich weiß auch nicht, wo. Ich habe mich dann mit einer Flasche Rotwein und einer Zigarre vor das Hotel an einen Stehtisch gestellt. Irgendwann habe ich dann gesehen, wie die Jungs nach Hause gekommen sind." Ein paar Stunden Schlaf habe er aber noch bekommen, so Kuntz.

Am Nachmittag fliegt die deutsche U21 von Krakau zurück nach Frankfurt, auf die meisten Spieler wartet nun ein etwa zweiwöchiger Urlaub. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel