Video

Der Nachwuchs von Paris St. Germain lässt Real Madrid in der UEFA Youth League keine Chance. Dank eines klaren Siegs festigt PSG Platz eins in der Gruppe A.

Die U19 von Paris St. Germain hat in der UEFA Youth League die Führung in der Gruppe A gefestigt.

Paris setzte sich mit 4:1 (1:0) gegen den Nachwuchs von Real Madrid durch und führt mit sieben Punkten die Gruppe an.

Felix Eboa Eboa (40.) brachte PSG noch vor dem Seitenwechsel in Führung. Im zweiten Durchgang erhöhten Christopher Nkunku (51., 83.) und Roli Pereira De Sa (90.+3). Aleix Febas (57.) konnte zwischenzeitlich für die Madrilenen verkürzen.

Die Treffer von Doppelpacker Nkunku waren dabei besonders sehenswert. Zunächst versenkte er einen direkten Freistoß aus gut 30 Metern über den verdutzen Real-Keeper hinweg ins lange Eck, ehe er wenig später mit einem nicht minder schönen Schlenzer von der Strafraumgrenze für die Entscheidung sorgte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel