vergrößernverkleinern
Die Wolfsburger bejubeln ihren Sieg © imago

Der VfL Wolfsburg feiert in der UEFA Youth League einen Sieg bei ZSKA Moskau. Das Weiterkommen ist zum Greifen nahe. Den Jungwölfen gelingt ein Start nach Maß.

In der UEFA Youth League kann der VfL Wolfsburg weiter vom Gruppensieg träumen. Am 5. Spieltag gewannen die kleinen "Wölfe" bei ZSKA Moskau mit 2:1 und verkürzten den Rückstand auf den Tabellenführer aus Russland auf einen Punkt.

Wolfsburg hat als Zweiter sieben Zähler auf dem Konto. Allerdings könnte Manchester United mit einem Sieg gegen den PSV Eindhoven wieder vorbeiziehen.

In Moskau erwischten die Wolfsburger einen Start nach Maß. Bereits nach drei Minuten klingelte es nach einem Tor von Anton-Leander Donkor im Kasten der Russen. Leandro Putaro erhöhte in der 39. Minute auf 2:0, ehe Moskau durch Konstatin Kuchaev in der 55. Minute verkürzen konnte.

Glück hatte der VfL in der 68. Minute, als Timur Zhamaletdinov mit einem Elfer scheiterte.     

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel