Video

Madrid und München - Dank des überragenden Borja Mayoral steht Real Madrid im Viertelfinale der UEFA Youth League. Gegen ManCity trifft der Stürmer doppelt - und dazu äußerst sehenswert.

Real Madrid hat sich im Duell der großen Namen gegen Manchester City durchgesetzt und steht im Viertelfinale der UEFA Youth League.

Der Nachwuchs der Königlichen siegte in der Runde der letzten 16 vor allem dank eines überragenden Borja Mayoral mit 3:1 gegen die Engländer.

Der 18 Jahre alte Stürmer traf in der 36. Minute zum 1:0 für Real und legte nur fünf Minuten später sehenswert nach: Im gegnerischen Strafraum ließ Mayoral gleich zwei Gegenspieler in Folge per Übersteiger stehen und vollendete anschließend mit einem satten Schuss in den linken Torwinkel.

Nach der Pause kam ManCity durch ein Tor von Isaac Buckley-Ricketts (63.) noch einmal heran, Achraf Hakimi (87.) sorgte mit einem krachenden Abschluss an die Unterkante der Latte kurz vor Schluss jedoch für die endgültige Entscheidung.

In der Nachspielzeit sah Manchesters Angelino für eine Notbremse die Rote Karte.

Am späteren Dienstagabend sicherte sich auch Dinamo Zagreb das Ticket für die Runde der letzten Acht. Die Kroaten setzten sich mit 2:0 beim RSC Anderlecht durch. Amer Gojak (47.) und Josip Brekalo (57.) sorgten mit ihren Toren nach der Halbzeit für den Sieg der Gäste.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel