Video

Der FC Barcelona behält auch bei den "Kleinen" seine weiße Weste. Die Katalanen siegten bei ManCiity, hatten aber auch Glück bei einer Fehlentscheidung.

Der FC Barcelona bleibt in der Youth League einer der dominierenden Teams. In der Gruppe C fuhren die Katalanen den vierten Sieg im vierten Spiel ein und setzten sich mit 2:0 (2:0)  bei Manchester City durch.

Die Treffer für die Katalenen erzielten Jordi Mboula in der 19. Minute und Marc Cucurella kurz vor dem Seitenwechsel.

Pech hatten die Gastgeber in der 87. Minute, als ihnen ein regulärer Treffer von Lukas Nmecha in der 87. Minute wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung aberkannt wurde.

Hinter Barcelona (12) liegt City mit 6 Punkten nach wie vor auf Plazt 2. Nach Mönchengladbachs 4:1-Sieg gegen Celtic Glasgow am frühen Nachmittag sind die Fohlen aber mit 4 Zählern näher an die Engländer herangerückt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel