Video

Die U19 des FC Bayern bleibt in der UEFA Youth League weiter ungeschlagen. Gegen Celtic Glasgow brennen die Bayern-Youngster ein Offensiv-Feuerwerk ab.

Die Youngster des FC Bayern sind in der UEFA Youth League weiterhin ungeschlagen.

Gegen das Nachwuchsteam von Celtic Glasgow setzten sich die Münchner mit 6:2 (3:0) durch. In einer furiosen ersten Hälfte ging die U19 des Rekordmeisters durch Sturm-Juwel Frank Evina mit 1:0 in Führung (26.). Felix Götze legte nur fünf Minuten später aus kurzer Distanz nach. Kurz vor Abpfiff der ersten Halbzeit gelang den Bayern der dritte Treffer unter Mithilfe der Gäste, die ein Eigentor erzielten (DATENCENTER: Die Tabelle).

Nach Wiederanpfiff starteten die Schotten eine Aufholjagd. Binnen acht Minuten verkürzten die Gäste auf 3:2. Nach kurzem Schock erhöhten die Münchner wieder den Druck und stellten durch Marin Pudic (74.) und Manuel Wintzheimer (85.) den alten Abstand her. In der 93. Minute gelang Wintzheimer sogar noch sein zweiter Treffer.

Damit haben die Münchner glänzende Aussichten aufs Achtelfinale. Nach drei Spielen liegen sie mit sieben Zählern auf Platz eins vor dem punktgleichen Paris Saint-Germain. 

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel