vergrößernverkleinern
Norway v Germany - 2018 FIFA World Cup Qualifier
Joshua Kimmich (r.) erzielte in seinem siebten Länderspiel sein erstes Tor © Getty Images

Joshua Kimmich erzielt in seinem siebten Länderspiel sein erstes Tor im DFB-Trikot. Ein Nationalmannschaftskollege schürt große Erwartungen an den Rechtsverteidiger.

Im Stile eines abgezockten Torjägers versenkte Joshua Kimmich den Ball im Netz.

Mit seinem Treffer zur 2:0-Pausenführung im WM-Qualifikationsspiel in Norwegen (3:0) feierte Kimmich sein Tor-Debüt im Trikot der deutschen Nationalmannschaft.

"Für mich ist es etwas Besonderes, ich schieße ja nicht so viele Tore. Schön, dass es heute mal geklappt hat", freute sich Kimmich am RTL-Mikrofon über seine Tor-Premiere.

In 39 Pflichtspielen torlos

In der Tat ist der Defensiv-Allrounder des FC Bayern München nicht unbedingt als Goalgetter bekannt. In seinen bisherigen 39 Pflichtspielen für die Münchner blieb der 21-Jährige ohne Tor.

Für RB Leipzig hatte Kimmich zuvor in 55 Zweit- und Drittligaspielen immerhin dreimal getroffen.

Video

Im erst siebten Einsatz war es nun Kimmichs erstes Tor im DFB-Trikot.

"Er hat das Talent und eine sehr richtige Einstellung", lobte Mats Hummels seinen Vereinskollegen. "Man muss sich keine Sorgen machen, dass er schon am Limit ist. Da wird noch einiges kommen."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel