vergrößernverkleinern
German League Association General Assembly
Reinhard Rauball ist auch BVB-Funktionär © Getty Images

DFL-Präsident Reinhard Rauball spricht sich klar gegen eine Aufstockung der WM auf 40 Teams aus. Zuvor hat FIFA-Präsident Gianni Infantino seine Pläne nochmal bekräftigt.

Ligapräsident Reinhard Rauball hat sich deutlich gegen eine Aufstockung der Weltmeisterschaft auf 40 Teams ausgesprochen.

"Der DFB und die Bundesliga halten eine Ausweitung dieser Wettbewerbe auf Kosten der Spieler, Klubs und Fans für falsch", sagte Rauball der Sport Bild. Rauball werde FIFA-Präsident Gianni Infantino "zeitnah in Zürich treffen, dann werden wir sicher auch darüber sprechen", erklärte der 69-Jährige.

Rauball strikt dagegen

Zuvor hatte Infantino seine Pläne für eine Aufstockung des WM-Teilnehmerfeldes noch einmal bekräftigt: "Meine Meinung zu 40 Teams hat sich nicht geändert."

Doch Rauball ist strikt dagegen: "Jede Erweiterung von Wettbewerben auf UEFA- oder FIFA-Ebene ist kontraproduktiv."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel