vergrößernverkleinern
Werder Bremen v VfL Wolfsburg - Bundesliga
Jaroslav Drobny ist in der Bundesliga bestens bekannt © Getty Images

Drei Bundesliga-Profis stehen im vorläufigen Aufgebot der tschechischen Nationalmannschaft für das WM-Qualifikationsspiel am 8. Oktober (ab 20.15 Uhr im LIVETICKER) in Hamburg gegen Weltmeister Deutschland.

Der neue Nationaltrainer Karel Jarolim nominierte die Bremer Jaroslav Drobny und Theodor Gebre Selassie sowie den Hoffenheimer Pavel Kaderabek.

Nicht dabei ist der verletzte Berliner Vladimir Darida. Auch der ehemalige Dortmunder Tomas Rosicky kann wegen einer Verletzung nicht mitwirken.

Karel Jarolim (60) ist der Vater des langjährigen HSV-Spielers David Jarolim und Nachfolger von Pavel Vrba, der nach dem EM-Vorrunden-Aus auf eigenen Wunsch nach Russland zum Erstligisten Anschi Machatschkala gewechselt war.

Das tschechische Aufgebot für das WM-Qualifikationsspiel am 8. Oktober in Hamburg gegen Deutschland:

Tor: Jaroslav Drobny(Werder Bremen), Tomas Koubek (Sparta Prag), Tomas Vaclik (FC Basel)

Abwehr: Theodor Gebre Selassie (Werder Bremen), Pavel Kaderabek (1899 Hoffenheim), Filip Novak (FC Midtjylland), Tomas Sivok (Bursaspor), Marek Suchy (FC Basel), Jan Sykora (Slovan Liberec)

Mittelfeld: Borek Dockal (Sparta Prag), Martin Frydek (Sparta Prag), Tomas Horava (Viktoria Pilsen), Ladislav Krejci (FC Bologna), David Pavelka (Kasimpasa), Milan Petrzela (Viktoria Pilsen), Jiri Skalak (Brighton and Hove Albion)

Angriff: Vaclav Kadlec (Sparta Prag), Patrik Schick (Sampdoria Genua), Matej Vydra (Derby County)

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel