vergrößernverkleinern
FBL-WC-2018-BRA-URU
Douglas Costa läuft wieder für die Nationalmannschaft auf © Getty Images

Frisch genesen steht Douglas Costa in der WM-Quali gegen Argentinien schon wieder im Kader der brasilianischen Nationalmannschaft. Ein Leverkusener muss zu Hause bleiben.

Nach auskuriertem Muskelfaserriss kehrt Bayern Münchens Flügelflitzer Douglas Costa auch in die brasilianische Nationalmannschaft zurück.

Der 26-Jährige wurde von Nationaltrainer Tite für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele gegen Argentinien (10. November) und in Peru (15. November) berufen.

Dagegen erhielt der zuletzt berücksichtigte Leverkusener Wendell nach der Rückkehr von Stamm-Außenverteidiger Marcelo (Real Madrid) diesmal keine Einladung.

Die von Superstar Neymar angeführte Selecao hat mit vier Siegen unter Tite nach zehn von 18 Spieltagen die Tabellenspitze in den südamerikanischen Eliminatorias übernommen.

Mit fünf Punkten Rückstand auf den Erzrivalen belegt Argentinien derzeit nur den fünften Rang, der hinter den vier Direkttickets nach Russland noch den Umweg über die Playoffs gegen einen Ozeanienvertreter ermöglicht.

Peru liegt mit nur acht Punkten abgeschlagen auf Platz acht.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel