vergrößernverkleinern
Germany - Training & Press Conference
Ein Quartier wird zwar noch nicht gebucht, aber die Planungen für die WM 2018 laufen schon auf Hochtouren. © Getty Images

Ein Quartier wird zwar noch nicht gebucht, aber der DFB bereitet sich schon frühzeitig und akribisch auf die WM 2018 in Russland vor.

Nach dem Traumstart in die WM-Qualifikation mit drei Siegen in drei Spielen treibt der DFB die Planungen für die Endrunde 2018 in Russland voran.

"Wir schauen uns da jetzt schon um, machen uns jetzt schon schlau, so viel Selbstvertrauen haben wir auch unabhängig von der Qualifikation, dass wir das immer frühzeitig machen", sagte Teammanager Oliver Bierhoff nach dem 2:0 (2:0) in Hannover gegen Nordirland über die Quartiersuche im Riesenreich.

Bundestrainer Joachim Löw berichtete, dass sich der Trainerstab mit Bierhoff in der kommenden Woche in Frankfurt/Main zusammensetzen wolle, um weitere Schritte in die Wege zu leiten.

Quali "längst nicht geschafft"

Am Rande der Auslosung am 26. November in Kasan für den Confed Cup im Sommer 2017 (17. Juni bis 17. Juli) in Russland, für den Deutschland als Weltmeister gesetzt ist, werden Löw und Bierhoff weitere Erkundungen einholen.

Video

Jetzt schon buchen, "das machen wir natürlich noch nicht", sagte Löw in Hannover, "aber natürlich laufen die Planungen". Die Qualifikation sei aber "noch längst nicht geschafft, und ich möchte, dass wir das vom ersten bis zum letzten Spiel durchziehen".

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel