vergrößernverkleinern
Jaroslav Drobny, goalkeeper of Czech Rep
Jaroslav Drobny fällt wohl länger aus © Getty Images

Der tschechische Keeper zieht sich im Training eine "leichte Fraktur" zu und fällt für das Spiel gegen Deutschland aus. Ein Ersatz steht bereits fest.

Tschechiens Nationaltorhüter Jaroslav Drobny hat sich wohl die Elle gebrochen.

Bereits am Dienstag hatte sich der 36-Jährige nach Verbandsangaben im Training der Nationalmannschaft eine "kleine Fraktur" des Ellbogenknochens zugezogen. Drobny muss nun erstmal Gips tragen. Werder Bremen berichtet von einer Handgelenksverletzung.

Eine genaue Diagnose soll am Donnerstag vom Werder-Vereinsarzt vorgenommen werden.

Damit wird der 36-Jährige nicht nur in der WM-Qualifikation gegen Deutschland (Sa., ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) fehlen, sondern auch Werder Bremen in der Bundesliga.

Tschechiens Nationaltrainer Karel Jarolim nominierte daher Jiri Pavlenka von Sparta Prag als Drobny-Ersatz nach. In Hamburg wird Drobny von Tomas Vaclik vertreten werden

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel