vergrößernverkleinern
Lionel Messi ist derzeit mit der argentinischen Nationalmannschaft unterwegs © Getty Images

Lionel Messi hat mal wieder mit seinem sensiblen Magen zu kämpfen. Auf dem Flug zum WM-Quali-Spiel zwischen Argentinien und Kolumbien muss er sich übergeben.

Der argentinische Weltfußballer Lionel Messi hat weiter mit seinem nervösen Magen zu kämpfen.

Auf dem Flug zum WM-Qualifikationsspiel gegen Kolumbien in San Juan wurde dem 29 Jahre alte Ausnahmespieler des FC Barcelona übel, er musste sich übergeben und von den Mannschaftsärzten betreut werden. Dies berichtet die argentinische Zeitung Olé.

Offenbar war das Flugzeug in einige Turbulenzen geraten. Der Vize-Weltmeister muss gegen die Kolumbianer unbedingt gewinnen, um die Chance auf ein Ticket zur WM 2018 in Russland zu wahren. In der vergangenen Woche hatten die Gauchos 0:3 in Brasilien verloren.

Video

Barca-Ass Messi hatte schon wiederholt Probleme mit seinem Magen und musste sich auch während Spielen schon mal auf dem Platz übergeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel