vergrößernverkleinern
Dani Alves ehrt Carlos Alberto
Dani Alves ehrt Brasiliens Fußballlegende mit Rückennummer und spezieller Kapitänsbinde © Twitter/@CBF_Futebol/Getty Images

Im ersten Spiel nach Carlos Albertos Tod geht es für Brasilien ausgerechnet gegen Argentinien. Mit großen Gesten wollen Dani Alves und Co. der Fußballlegende gedenken.

Wenn in der Nacht zu Freitag (ab 0.45 Uhr im LIVETICKER) die alten Rivalen Brasilien und Argentinien in der südamerikanischen Qualifikation zur WM 2018 aufeinandertreffen, dann geht es ausnahmsweise um noch mehr als Prestige und Punkte.

Insbesondere auf die Brasilianer wartet eine emotionale Partie, ist es doch das erste Länderspiel seit dem Tod von Fußballlegende Carlos Alberto.

Der Weltmeister von 1970 war am 25. Oktober im Alter von 72 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben - und wird bei der Partie im Mineirao von Belo Horizonte auf besondere Weise geehrt.

So wird Dani Alves, wie einst Carlos Alberto Rechtsverteidiger, die Selecao als Kapitän aufs Feld führen und dabei eine weiße Spielführerbinde mit der Aufschrift "Eterno Capitao" ("Ewiger Kapitän") tragen. Für viele Brasilianer war Carlos Alberto zeitlebens einfach nur "Der Kapitän".

Zudem läuft Dani Alves, der üblicherweise die Rückennummer 2 trägt, zu Ehren der Nationalmannschaftslegende mit dessen Rückennummer 4 auf, alle anderen Spieler tragen schwarzen Trauerflor.

"Ich hatte das Glück, Carlos Alberto zu treffen und ihm alles zu sagen, was ich über ihn gedacht habe und was er für die Selecao getan hat", erklärte Dani Alves vor dem Spiel.

Der langjährige Barca-Profi, der im Sommer zu Juventus in die Serie A wechselte, gilt mit seiner offensiven, teils wilden Spielweise als legitimer Erbe Carlos Albertos, der auch dank eines furiosen Treffers im WM-Finale 1970 Heldenstatus in seiner Heimat erlangte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel