vergrößernverkleinern
TOPSHOT-FBL-EURO-2016-MATCH45-POL-POR
Robert Lewandowski wird für das Testspiel gegen Slowenien geschont © Getty Images

Robert Lewandowski verlässt die polnische Nationalmannschaft vorzeitig und kommt im Testspiel gegen Slowenien nicht zum Einsatz. Auch Lukasz Piszczek kehrt früher heim.

Robert Lewandowski ist vorzeitig von der polnischen Nationalmannschaft abgereist. Der Stürmer des FC Bayern München wird wie Lukasz Piszczek (Borussia Dortmund) und Kamil Glik (AS Monaco) beim Testspiel gegen Slowenien am Montag  nicht auflaufen.

Trainer Adam Nawalka stellte das Trio nach der Analyse der medizinischen Daten und persönlichen Gesprächen frei, wie der polnische Verband mitteilte.

Lewandowski war im WM-Qualifikationsspiel gegen Rumänien (3:0) mit einen Knallkörper beworfen worden, der neben dem 28-Jährigen explodierte.

Seinen Verein dürfte die vorzeitige Heimreise freuen. Der FC Bayern reist am Samstag zum Kracher zu Lewandowskis Ex-Klub Borussia Dortmund (ab 18 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel