vergrößernverkleinern
Italy Walk Around And Press Conference
Giampiero Ventura wird die italienische Nationalmannschaft über die WM 2018 hinaus coachen © Getty Images

Giampiero Ventura bleibt über die WM 2018 hinaus Trainer der italienischen Nationalmannschaft. Der Verband spricht von einem Zeichen des Vertrauens.

Der italienische Fußball-Verband (FIGC) hat den Vertrag mit Nationaltrainer Giampiero Ventura vorzeitig bis 2020 verlängert.

Der 69-Jährige hatte im Sommer vergangenen Jahres das Amt von Antonio Conte übernommen, der nach der EM-Endrunde in Frankreich nach England zum FC Chelsea in die Premier League gewechselt war.

"Das ist ein Zeichen des Vertrauens in Ventura, der einen Generationswechsel in der Nationalelf eingeleitet hat", sagte Verbandschef Carlo Tavecchio zu dieser Entscheidung und Ventura blickte bei der Pressekonferenz am Mittwoch in Rom positiv Richtung WM-Endrunde 2018 in Russland: "Wir wollen die Überraschung der Weltmeisterschaft sein."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel