vergrößernverkleinern
FBL-WC-2018-QUALIFIER-FRA-NED
Arjen Robben glaubt noch an die WM-Teilnahme © Getty Images

Verlieren absolut verboten: Die niederländische Nationalmannschaft kämpft um die WM. Arjen Robben gibt sich kämpferisch, auch in anderen Gruppen geht es hoch her.

Die Niederlande stehen vor dem ersten von drei Entscheidungsspielen in der WM-Qualifikation. 

Das Team um Superstar Arjen Robben vom FC Bayern braucht im Duell mit Bulgarien (18 Uhr im LIVETICKER) dringend einen Sieg um die Chance auf ein Ticket für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland zu wahren. Oranje findet sich nach sieben Spieltag auf dem vierten Rang der Gruppe A wieder.

Bei einer Ausbeute von zehn Punkten beträgt er Rückstand auf Spitzenreiter Frankreich bereits sechs Zähler. Noch ist alles drin für die Niederländer. 

Portugal will Schweiz einholen

"Wir haben jetzt noch drei Spiele. Wenn wir dreimal gewinnen, sind wir Zweiter in unserer Gruppe und können zur WM fahren. Unglaublich, aber wahr. Wir sind noch am Leben", sagte Robben nach der empfindlichen 0:4-Klatsche gegen Frankreich am Donnerstag. Allerdings wird der Abstand zu Frankreich selbst bei einem Sieg wohl nicht schrumpfen, denn der Tabellenführer trifft auf Außenseiter Luxemburg. 

Bulgarien ist mit 12 Punkten Dritter, auf Platz zwei liegt Schweden (13). 

Auch in der Gruppe B geht es nach wie vor um wichtige Punkte. Europameister Portugal will die Lücke zu Spitzenreiter Schweiz im Fernduell schließen. Portugal muss in Ungarn ran, die Schweiz - noch drei Punkte vorne - ist in Lettland gefordert. In der Gruppe H stehen sich die beiden besten Teams gegenüber. Griechenland (13 Punkte) fordert Belgien (19) heraus. 

SPORT1 begleitet die Spiele der WM-Qualifikation im LIVETICKER und berichtet auf SPORT1.de und in der SPORT1 App

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel