vergrößernverkleinern
Wales v Austria - FIFA 2018 World Cup Qualifier
Das ÖFB-Team hat kaum noch eine Chance auf die WM-Teilnahme © Getty Images

Endspiel in Österreich. Das ÖFB-Team ist gegen Georgien zum Siegen verdammt, um noch Chancen auf eine WM-Teilnahme zu haben. Italien ist Spanien auf den Fersen.

Der österreichischen Nationalmannschaft droht das endgültige Aus in der WM-Qualifikation.

Gegen Georgien (ab 20:45 Uhr im LIVETICKER) ist die Mannschaft um Bayern-Verteidiger David Alaba zum Siegen verdammt, um überhaupt noch eine Chance auf die Teilnahme bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland zu haben.

Österreich liegt mit derzeit acht Punkten auf dem vierten Tabellenplatz der Gruppe D. Bei noch drei ausstehenden Spielen beträgt der Rückstand auf den Tabellenzweiten Irland bereits fünf Zähler.

Italien will Spanien abfangen

Große Hoffnungen kann sich das ÖFB-Team also selbst bei einem Sieg nicht mehr machen. Nur die acht besten Gruppenzweiten kommen in die Playoffs.

Auch der Ausfall von Marcel Sabitzer schmerzt. Der Leipzig-Porfi ist wegen einer Wadenverletzung bereits am Sonntag abgereist. "Des is einfach nur oasch", kommentierte Alaba das drohende Debakel.

Auch in der Gruppe G wird noch um die direkte WM-Qualifikation gekämpft. Zweiter Italien (16) will gegen Israel drei Punkte einfahren, um auf Spitzenreiter Spanien aufzuschließen.

Der Weltmeister von 2010 kann seine Punktekonto (19) dagegen in Liechtenstein ausbauen. In der Gruppe I kämpft die Türkei (11) gegen den Gruppenersten Kroatien (16) um einen Sieg.

SPORT1 begleitet die Spiele der WM-Qualifikation im LIVETICKER und berichtet auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.     

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel