vergrößernverkleinern
Roman Bürki bleibt bis 2021 bei Borussia Dortmund
Roman Bürki ist die Nummer eins bei Borussia Dortmund © Getty Images

Die Schweizer Nationalmannschaft muss ohne Keeper Roman Bürki in den WM-Qualifikationsspielen auskommen. Der BVB-Keeper wird operiert.

Torhüter Roman Bürki vom Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund muss sich einer Zahn-Operation unterziehen. Der 26-Jährige wird daher auf die Reise mit der Schweizer Nationalmannschaft zu den WM-Qualifikationsspielen gegen Ungarn am Samstag und in Portugal drei Tage darauf verzichten.

Nationaltrainer Vladimir Petkovic nominierte Yvon Mvogo (23) von RB Leipzig nach.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel