vergrößernverkleinern
Marcel Siem erleidet einen Riss im Innenmeniskus im linken Knie
Marcel Siem erleidet einen Riss im Innenmeniskus im linken Knie © getty

Der deutsche Golfer Marcel Siem muss eine verletzungsbedingte Zwangspause einlegen.

Der 34-Jährige aus Ratingen, der beim European Masters im schweizerischen Crans Montana nach der zweiten Runde am Freitag ausgestiegen war, erlitt einen Riss im Innenmeniskus im linken Knie.

Dies ergab eine Untersuchung am Samstag. Siem soll am Montag in Köln oder Düsseldorf operiert werden. Wie lange er pausieren muss, ist noch unklar.

"Nachdem ich in diesem Jahr sowieso schon nicht so viele Turniere spielen konnte, ist das natürlich ein herber Rückschlag", sagte Siem dem Fachportal "Golf.de": "Wenn alles gut läuft, hoffe ich in vier Wochen wieder angreifen zu können."

Bereits Ende November war der 139. der Weltrangliste am Meniskus im linken Knie operiert worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel