vergrößernverkleinern
Für Martin Kaymer beginnt der dritte Tag verheißungsvoll: Gegen Bubba Watson geht der Deutsche schnell in Führung

Nur vier Tage nach seinem dritten Ryder-Cup-Sieg schwingt Deutschlands Vorzeigegolfer Martin Kaymer schon wieder den Schläger.

Ab Donnerstag startet der 29-Jährige auf der Europa-Tour im schottischen St. Andrews.

Neben Kaymer sind zudem die Deutschen Maximilian Kieffer, Moritz Lampert und Marcel Siem, der nach vierwöchiger Verletzungspause zurückkehrt, am Start.

Das Turnier ist ein besonderes im Kalender der Europa-Tour, da es erst nach drei Runden einen Cut gibt. Außerdem wird das mit fünf Millionen Dollar dotierte Event nicht wie üblich auf einem, sondern auf drei verschiedenen Plätzen ausgetragen.

Das Feld von 168 Spielern wird dabei auf die drei Plätze aufgeteilt und nach jedem Tag getauscht.

Nach der dritten Runde wird das Feld auf die 60 besten Spieler reduziert, die auf dem Old Course in St. Andrews den Sieg ausspielen.

Hier gibt es alles zum Golf

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel