vergrößernverkleinern
Für Alex Cejka ist das Turnier in Napa bereits beendet

Alex Cejka aus München hat beim Turnier der US-Tour im kalifornischen Napa nach einer weiteren schwachen Runde den Cut verpasst.

Der 43-Jährige spielte am Freitag auf dem Par-72-Kurs eine enttäuschende 75 und schied mit insgesamt 149 Schlägen aus.

Die Führung bei dem mit sechs Millionen Dollar (4,7 Millionen Euro) dotierten Turnier übernahm der der Schotte Martin Laird mit 134 Schlägen vor Bae Sang-Moon (Südkorea) und dem Amerikaner Zachary Blair (beide 135).

Hier gibt es alles zum Golf

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel