vergrößernverkleinern
Sandra Gal gewann im März 2011 ihr erstes LPGA-Turnier

Deutschlands beste Profigolferin Sandra Gal greift beim Turnier der US-Damentour im südkoreanischen Incheon nach dem zweiten Sieg ihrer Karriere.

Die 29-Jährige aus Düsseldorf spielte auf der dritten Runde eine 71 und liegt mit 212 Schlägen vor der Schlussrunde auf dem geteilten dritten Platz. 2011 hatte Gal in Los Angeles triumphiert.

Caroline Masson (Gladbeck) verbesserte sich nach einer 69 zwar leicht, lag aber mit insgesamt 220 Schlägen nur auf Platz 45.

Die Führung bei der mit 2,0 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung teilen sich die Lokalmatadorinnen Baek Kyu Jung und Bae Hee-Kyung (beide 211).

Hier gibt es alles zum Golf

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel