vergrößernverkleinern
Marcel Siem rangiert bei den Scottish Open im Mittelfeld

Marcel Siem ist glänzend in das BMW Masters in Shanghai gestartet.

Der 34-Jährige spielte auf dem Par-72-Kurs im Lake Malaren Golf Club eine 68 und belegte mit fünf weiteren Spielern damit den sechsten Rang. Nach fünf Birdies verhinderte ein Bogey an der 17 eine noch bessere Platzierung.

Ordentlich war der Auftakt für den zweiten deutschen Starter. Maximilian Kieffer kam mit einer 71 ins Klubhaus und lag unter anderem gleichauf mit den beiden erfolgreichen europäischen Ryder-Cup-Kapitänen Jose Maria Olazabal (Spanien) und Paul McGinley (Irland) auf Position 33.

Spitzenreiter bei dem mit sieben Millionen Dollar dotierten Turnier war nach 18 Löchern der Franzose Alexander Levy mit 65 Schlägen und einem Schlag Vorsprung vor einem Verfolger-Trio um den ehemaligen belgischen Ryder-Cup-Spieler Nicolas Colsaerts.

Es folgte mit 67 Schlägen der Nordire Graeme McDowell, 2010 in Newport/Wales Matchwinner beim Erfolg Europas im Ryder Cup gegen die USA.

Hier gibt es alles zum Golf

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel