vergrößernverkleinern
Rikard Karlberg liegt in Kuala Lumpur nach der ersten Runde in Führung

Mit seiner bislang besten Runde auf der US-Tour hat der schwedische Außenseiter Rikard Karlberg die Führung bei dem mit sieben Millionen Dollar dotierten US-Tour-Turnier in Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur übernommen.

Der 27-Jährige spielte eine bogeyfreie Runde mit sieben Birdies und quittierte am Ende seines Arbeitstages auf dem Par-72-Kurs eine 65. Damit lag Karlberg zwei Schläge vor einem Verfolgertrio.

Für Karlberg ist Kuala Lumpur erst das dritte Turnier auf der US-Tour, zuvor war er zwei Mal (2010 und 2013) jeweils bei den US Open am Cut gescheitert.

Zwei Ryder-Cup-Gewinner aus Europa lagen etwas zurück. Der Spanier Sergio Garcia spielte einer 69er Runde und war damit 13., der Engländer Lee Westwood belegte nach einer Par-72-Runde Platz 39. Deutsche Golfprofis sind in Kuala Lumpur nicht am Start.

Hier gibt es alles zum Golf

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel