vergrößernverkleinern
Martin Kaymer konnte beim letzten Turnier in Akron nicht überzeugen

Martin Kaymer hat sich mit seinem sechsten Platz am Sonntag bei der World Golf Championship in Schanghai in der Weltrangliste um einen Platz verbessert und wird nun wieder als Nummer zwölf geführt.

Zweitbester Deutscher bleibt BMW-Masterssieger Marcel Siem auf Rang 71.

Die neue Nummer drei im Ranking ist US-Profi Bubba Watson. Der zweimalige US-Masterssieger kletterte durch seinen Erfolg in Schanghai im Stechen gegen den Südafrikaner Tim Clark vier Positionen nach oben.

Nur noch der weiter führende Nordire Rory McIlroy und der Australier Adam Scott liegen vor dem 36-Jährigen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel