vergrößernverkleinern
Caroline Masson gewann bislang ein Turnier

Solheim-Cup-Siegerin Caroline Masson hat sich beim US-Tour-Turnier der Profi-Golferinnen in Mexiko-Stadt erneut leicht gesteigert.

Die 25-Jährige spielte am dritten Tag eine 71 und blieb auf dem Par-72-Kurs erstmals unter dem Platzstandard. Aufgrund ihres Fehlstarts von 76 Schlägen belegt Masson bei der mit umgerechnet rund 800.000 Euro dotierten Veranstaltung mit insgesamt 219 Schlägen aber nur den 31. Rang.

Ihren ersten Sieg auf der US-Tour seit 2005 hat Christina Kim im Blick. Die US-Amerikanerin spielte eine 68er-Runde und hat vor dem Schlusstag bei insgesamt 202 Schlägen fünf Schläge Vorsprung auf die Chinesin Feng Shanshan.

Hier gibt es alles zum Golf

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel