vergrößernverkleinern
Alex Cejka liegt auf dem geteilten 29. Rang
Alex Cejka liegt nach der ersten Runde nur auf Rang 111 © getty

Der deutsche Golfprofi Alex Cejka ist bei seinem Jahresauftakt auf der US-Tour nicht gut aus den Startlöchern gekommen.

Auf der ersten Runde des Turniers in Honolulu auf Hawaii blieb der 44-Jährige aus München mit einer 72 zwei Schläge über Par und belegte damit nur den geteilten 111. Rang.

Bei zwei Birdies leistete sich Cejka im Waialae Country Club zwei Bogeys sowie ein Doppel-Bogey am zweiten Loch.

In Führung liegen bei der mit 5,6 Millionen dotierten Veranstaltung im Urlaubsparadies der Engländer Paul Casey und der frühere US-Open-Sieger Webb Simpson (USA) mit jeweils 62 Schlägen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel