vergrößernverkleinern
Champions Tour - 2005 Liberty Mutual Legends of Golf - Demaret Division - Final Round
Billy Casper gewann in seiner Karriere drei Major-Turniere © Getty Images

Billy Casper, Mitglied der Golf-Ruhmeshalle und dreimaliger Major-Sieger, ist im Alter von 83 Jahren nach einem Herzinfarkt gestorben.

Casper, der in seiner großen Zeit stets ein wenig im Schatten der Legenden Jack Nicklaus, Arnold Palmer und Gary Player stand, feierte auf der US-PGA-Tour insgesamt 51 Siege (Platz sieben in der ewigen Bestenliste), darunter die US Open 1959 und 1966 sowie das Masters 1970.

Zudem spielte er zwischen 1961 und 1975 achtmal für die USA im Ryder Cup, den er stets gewann. Er ist mit 23,5 Punkten immer noch bester Amerikaner der Geschichte in diesem Wettbewerb. Als Kapitän führte er die USA auch 1979 zum Sieg über Europa.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel