vergrößernverkleinern
Titelverteidiger Lee Westwood erwischt in Kuala Lumpur einen guten Start
Titelverteidiger Lee Westwood erwischt in Kuala Lumpur einen guten Start © Getty Images

Der ehemalige Weltranglistenerste und Titelverteidiger Lee Westwood aus England sowie Ryder-Cup-Gewinner Graeme McDowell aus Nordirland haben am ersten Tag der Malaysian Open in der Hauptstadt Kuala Lumpur die Führung übernommen.

Die beiden britischen Profis spielten auf dem Par-72-Platz jeweils eine 66 und lagen damit einen Schlag vor dem Verfolger-Trio Danny Chia (USA), Tommy Fleetwood (England) und Kang Sunghoon (Südkorea).

Deutsche Profis sind bei der mit 2,62 Millionen Euro dotierten Veranstaltung nicht am Start. Der Sieger nach vier Runden erhält einen Scheck über 439.796 Euro. Das Turnier wird seit 1999 ausgetragen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel