vergrößernverkleinern
Caroline Masson landete auf Rang 19
Caroline Masson liegt auf Platz acht © Getty Images

Caroline Masson hat sich am zweiten Tag des US-Tour-Turniers im asiatischen Stadtstaat Singapur in die Top 10 vorgearbeitet. Die 25-Jährige spielte auf dem Par-72-Kurs im Sentosa Golf Club eine 68 und kletterte mit insgesamt 139 Schlägen auf den achten Platz.

Fünf Birdies stand nur ein Bogey gegenüber.

Leicht verbessert präsentierte sich die zweite deutsche Spielerin.

Sandra Gal kam am Freitag mit einer 71 ins Klubhaus und machte mit insgesamt 144 Schlägen elf Plätze gut und wird auf Position 28 geführt.

In der Vorwoche hatte Gal in Chon Buri/Thailand Platz sieben belegt.

Gemeinsame Spitzenreiterinnen zur Halbzeit des mit 1,4 Millionen Dollar dotierten Turniers in Singapur sind mit jeweils 135 Schlägen die Spanierin Carlota Ciganda und Park Inbee aus Südkorea.

Mit zwei Schlägen Rückstand folgte Azahara Munoz aus Spanien.

Zu einem Verfolger-Quartett auf Rang vier (138 Schläge) gehörte auch Branchenführerin Lydia Ko aus Neuseeland.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel