vergrößernverkleinern
Sandra Gal beim Golf-Turnier in Carlsbad, Kalifornien
Sandra Gal ist seit 2007 Profi © Getty Images

Die deutschen Golferinnen Caroline Masson und Sandra Gal haben beim US-Turnier im kalifornischen Carlsbad am dritten Tag solide Leistungen gezeigt.

Masson blieb mit 71 Schlägen einen Schlag unter Par, Gal benötigte noch einen Schlag weniger. Beide rangieren im Mittelfeld: Masson (212 Schläge) liegt auf dem geteilten 35. Rang, Gal (213) verbesserte sich um zwölf Ränge auf den geteilten 47. Platz.

Tour-Neuling Sophia Popov hatte es hingegen nicht in die zweite Turnierhälfte geschafft. Die 22-Jährige schied mit einer 73er-Runde und insgesamt 148 Schlägen aus.

Als Führende geht Lee Mi-Rim auf die Schlussrunde des mit 1,7 Millionen Dollar dotierten Wettbewerbs am Sonntag.

Die Südkoreanerin hat mit 200 Schlägen allerdings nur einen Schlag Vorsprung auf Lokalmatadorin Alison Lee.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel