vergrößernverkleinern
LPGA Founders Cup - Round Three, Sandra Gal
Sandra Gal landet in Phoenix auf Platz 11 © Getty Images

Profigolferin Sandra Gal hat beim US-Damen-Turnier in Phoenix/Arizona als Beste eines deutschen Trios den elften Platz belegt. Beim Premierensieg der Südkoreanerin Kim Hyo Joo lag die 29 Jahre alte Düsseldorferin mit 274 Schlägen sieben Schläge hinter der Asiatin, die einen Scheck über 225.000 Dollar (208.000 Euro) kassierte. Gal erhielt 26.875 Dollar, umgerechnet knapp 25.000 Euro.

Keine entscheidende Rolle bei der Verteilung des Preisgeldes von 1,5 Millionen Dollar spielten die beiden anderen deutschen Starterinnen. Tour-Neuling Sophia Popov (St. Leon-Rot), die nach der ersten Runde mit einer 66 sogar in Führung gelegen hatte, belegte am Ende mit 285 Schlägen den 71. Platz, einen Schlag mehr benötigte als 74. die Gladbeckerin Caroline Masson. Beide mussten sich mit rund 2600 Euro begnügen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel