vergrößernverkleinern
Ryder Cup Europe Captaincy Announcement
Beim Ryder Cup spielen die besten Golfer der USA gegen die besten Golfer Europas © Getty Images

Der Deutsche Golf-Verband wird sich mit einem Golfplatz aus Brandenburg um die Ausrichtung des Ryder Cups 2022 bewerben. Wie der Tagesspiegel berichtet, ist eine mögliche Bewerbung Hamburgs um den prestigeträchtigen Teamwettbewerb zwischen Europa und den USA aus dem Rennen.

"Wir hatten uns nie offiziell beworben", sagte Wolfgang Mych, Geschäftsführer des nördlich von Hamburg gelegenen "Gut Kaden Golf und Land Club". Damit muss sich der Deutsche Golf-Verband zwischen den Brandenburger Golf-Standorten Groß Kienitz oder Bad Saarow entscheiden. In Groß Kienitz plant eine deutsch-irische Investorengruppe in der Nähe des künftigen BER-Flugplatzes einen neuen Golfplatz. Bad Saarow hatte sich in der vergangenen Woche ebenfalls überraschend für die Ausrichtung des Kontinental-Wettstreits zwischen Europa und der USA beworben.

Die Entscheidung über den Ausrichter fällt im Herbst 2015. Neben Deutschland gibt es mit Österreich, Italien, Portugal, Spanien und der Türkei noch fünf weitere Kandidaten.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel