vergrößernverkleinern
Shell Houston Open - Round Two-Alex Cejka
Alex Cejka ist in Avondale auf Kurs © Getty Images

Alex Cejka hat die Regen-Unterbrechung beim US-Turnier in Avondale/Arizona gut weggesteckt.

Bei seiner am Samstag fortgesetzten zweiten Runde benötigte der 44-Jährige auf dem Par-72-Kurs 69 Schläge. Am Tag zuvor hatten starke Regenfälle für einen Abbruch gesorgt.

Nach seiner 68er-Runde zum Auftakt belegt Cejka den geteilten 23. Rang (137) und überstand somit souverän den Cut.

In Führung liegt der Australier Jason Day mit 132 Schlägen.

Cejka ist der einzige deutsche Starter bei dem mit 6,9 Millionen Dollar dotierten Turnier.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel