vergrößernverkleinern
Sandra Gal ist eine deutsche Golferin
Sandra Gal rückt im Ranking nach oben © Getty Images

Sandra Gal hat sich auf der zweiten Runde beim US-Turnier in Rancho Mirage/Kalifornien nach vorne gearbeitet.

Die 29-Jährige aus Düsseldorf ließ ihrer schwachen 75 zu Beginn eine 68 folgen und liegt zur Halbzeit auf dem geteilten 22. Platz (143 Schläge).

Caroline Masson (Gladbeck) schaffte mit insgesamt 145 Schlägen gerade noch den Cut.

Mit der besten Runde des Tages (65 Schläge) übernahm die Südkoreanerin Kim Sei Young die Führung (insgesamt 137 Schläge).

Unterdessen riss die Serie der Weltranglistenersten Lydia Ko aus Neuseeland.

Die 17-Jährige brauchte 73 Schläge und blieb damit nach 29 Runden unter erstmals über Par.

Am Tag zuvor hatte Ko die Bestmarke der Schwedin Annika Sörenstam eingestellt.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel