vergrößernverkleinern
THE PLAYERS Championship - Final Round
Rickie Fowler gewann zum ersten Mal die Players Championship © Getty Images

US-Profi Rickie Fowler gehört nach seinem Erfolg bei der Players Championship in Ponte Vedra Beach/Florida wieder zu den zehn besten Golfern der Welt.

Der 26-Jährige, der das "fünfte Major" der Saison dank einer starken Aufholjagd gewann, kletterte in der Weltrangliste mit 6,13 Durchschnittspunkten vom 13. auf den neunten Rang. Branchenprimus ist weiterhin der Nordire Rory McIlroy (12,69).

Trotz des enttäuschenden 56. Rangs am Sonntag belegt Martin Kaymer (4,24/Mettmann) als bester Deutscher nach wie vor den 17. Platz des Rankings. US-Superstar Tiger Woods (1,20) rutschte hingegen weiter ab und wird nur noch an Position 133 geführt. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel