vergrößernverkleinern
Barbasol Championship - Round One
Alex Cejka gewann im Jahr 2014 ein Turnier auf der US-amerikanischen Tour © Getty Images

Alex Cejka ist mit einer schwachen Runde in das PGA-Turnier in Oakville/Ontario gestartet.

Dem gebürtigen Tschechen gelang zum Auftakt nur eine Even-Par Runde, das bedeutete nach Tag eins vorerst Platz 88. Um den Cut in Kanada noch zu schaffen muss sich der Deutsche deutlich steigern.

Zwar spielte Cejka auf dem Par-72-Platz vier Birdies, drei davon in Serie, musste allerdings genauso viele Bogeys hinnehmen. Drei Löcher vor Schluss lag er noch drei über Par, konnte dann aber durch Schlaggewinne an den drei letzten Löchern einen Katastrophenstart verhindern.

In Führung beim mit 5,8 Millionen US-Dollar dotierten Turnier liegt der Argentinier Emiliano Grillo, dem zum Auftakt eine Runde von 64 Schlägen gelang.

Der zweifache US-Masters-Sieger Bubba Watson startete ebenfalls mit einer guten Leistung, liegt mit vier unter Par auf dem geteilten 17. Platz.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel