vergrößernverkleinern
Alex Cejka spielte ein konstantes Turnier
Alex Cejka spielte ein konstantes Turnier © Getty Images

Alex Cejka hat der Canadian Open in Oakville seinen Aufwärtstrend auch auf der Schlussrunde fortgesetzt.

Dank einer 69 auf dem Par-72-Kurs verbesserte sich der 44-Jährige mit 281 Schlägen noch vom 57. auf den 41. Rang.

In einem insgesamt konstanten Turnier verhinderte lediglich ein schwacher Donnerstag mit einer Runde auf Platzstandard ein Ergebnis im Bereich der Top 20.

Der Sieg bei der mit 5,8 Millionen Dollar Veranstaltung ging an Jason Day (USA/271), der am Schlusstag Lokalmatador David Hearn von der Spitze verdrängte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel