vergrößernverkleinern
Alex Cejka rutscht in Silvis weiter ab
Alex Cejka gewann bisher ein Turnier auf der US-amerikanischen PGA-Tour © Getty Images

Alex Cejka ist beim Turnier in Silvis/Illinois eine gute Auftaktrunde gelungen. Er liegt nur wenige Schläge hinter dem Führenden. Auch Jordan Spieth ist am Start.

Alex Cejka ist beim PGA-Turnier in Silvis /Illinois gut gestartet.

Der Deutsche benötigte auf dem Par-71-Platz nur 67 Schläge und liegt zwischenzeitlich auf dem geteilten elften Platz.

Für Cejka ist es die letzte Chance, um sich für die anstehende British Open im schottischen St. Andrews zu qualifizieren. Dafür muss er unter die Top Fünf kommen.

Nur der beste Spieler unter den Top Fünf, der noch nicht für die Open qualifiziert ist, erhält noch eine Starterlaubnis beim ältesten Major-Turnier der Welt.

In Führung lag zwischenzeitlich der US-Amerikaner Justin Thomas, der zum Auftakt eine acht unter Par Runde spielte.

Auch der zweimalige Major-Sieger Jordan Spieth wird in Silvis an den Start gehen. Der Youngster gewann im Jahr 2013 hier sein erstes Turnier auf der US-Amerikanischen Tour.

Bei der British Open kann er zudem seine Chance auf den Grand Slam wahren, nachdem er schon das Masters in Augusta und die US Open in Chambers Bay gewonnen hatte.

Zudem könnte er auch die Spitzenposition in der Weltrangliste übernehmen, nachdem der aktuell Führende Rory McIlroy aufgrund einer Fußverletzung seine Teilnahme in St. Andrews absagen musste.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel