vergrößernverkleinern
Martin Kaymer hofft weiter auf den ersten Saisonsieg
Martin Kaymer startet erst am Donnerstagnachmittag in die British Open © Getty Images

Martin Kaymer muss zum Auftakt der 144. British Open im schottischen St. Andrews Geduld beweisen.

Der 30-Jährige wird am Donnerstag zusammen mit dem Australier Adam Scott und Jimmy Walker aus den USA erst um 15.12 Uhr MESZ seine erste Runde in Angriff nehmen. Am Freitag muss das Trio dann bereits um 10.11 Uhr MESZ an den Abschlag gehen.

Altmeister Bernhard Langer spielt die ersten beiden Runden des dritten Major-Turniers der Saison, das in diesem Jahr in der Wiege des Golfsports auf dem noch ältesten bespielten Platz der Welt ausgetragen wird, in einem Flight zusammen mit den Amerikanern Tom Lehman und Justin Leonard.

Marcel Siem absolviert die ersten beiden Runden in einem Flight mit Mark Calcavecchia aus den USA und Jaco van Zyl aus Südafrika.

Top-Favorit Jordan Spieth (USA) bildet mit dem Japaner Hideki Matsuyama und Landsmann Dustin Johnson einen Flight.

Scottish-Open-Sieger Rickie Fowler (USA), ebenfalls ein heißer Anwärter auf den Open-Sieg, geht mit den Engländern Justin Rose und Sir Nick Faldo auf die Runde.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel