vergrößernverkleinern
Quicken Loans National - Round Two
Tiger Woods kämpft um seinen ersten Sieg seit zwei Jahren © Getty Images

Der strauchelnde Golf-Superstar Tiger Woods hat beim US-Turnier in Gainesville/Virginia eine starke zweite Runde gespielt und träumt nun von seinem ersten Sieg seit zwei Jahren.

Der 39-Jährige ließ seiner ordentlichen 68 zum Auftakt am Freitag eine gute 66 folgen und belegt mit fünf Schlägen unter dem Platzstandard den geteilten fünften Rang, drei Schläge hinter dem führenden Japaner Ryo Ishikawa.

Dabei gelang Woods mit vier Birdies in Serie seine beste Serie seit seinem letzten Turniersieg 2013 in Akron/Ohio.

"Ich bin in guter Verfassung und freue mich auf das Wochenende", sagte der Amerikaner: "Ich spüre, dass ich immer noch konkurrenzfähig bin und um Siege spielen kann. Es ist gar nicht so lange her, dass ich Spieler des Jahres war. Ich muss einfach immer weitermachen."

Woods hatte das mit 6,7 Millionen Dollar dotierte Turnier als 266. der Weltrangliste begonnen, schlechter war er zuletzt im September 1996 (297.) als 20-Jähriger gewesen. "Ich weiß, dass meine Platzierung fürchterlich ist", sagte er:

"Aber irgendwann werde ich wieder nach oben kommen. Es braucht einfach ein bisschen Zeit und Geduld. Irgendwann wird es wieder klick machen."

Vor zwei Wochen war Woods bei der British Open in St. Andrews am Cut gescheitert. Anschließend hatte er bei einem einwöchigen Tauchurlaub mit seinen Kindern vor den Bahamas Kraft getankt.

Sollte dem früheren Branchenführer in Virginia nicht sein erster Turniersieg seit August 2013 gelingen, verpasst er die Teilnahme am Turnier der "World Golf Championships" in Akron/Ohio, das er vor zwei Jahren gewonnen hatte. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel