vergrößernverkleinern
Maximilian Kieffer
Maximilian Kieffer spielte zum Auftakt auf dem Par-71-Kurs eine 68er-Runde © Getty Images

Die Golfprofis Maximilian Kieffer (Düsseldorf) und Moritz Lampert (St. Leon-Rot) haben beim Europa-Turnier in Moskau einen guten Start erwischt.

Das Duo spielte auf dem Par-71-Kurs zum Auftakt jeweils eine 68 und sortierte sich auf dem geteilten 13. Platz in der erweiterten Spitzengruppe ein.

Nach einer 73er-Runde muss der dritte deutsche Starter Bernd Ritthammer (Nürnberg) am Freitag zulegen, um den Cut bei dem mit einer Million Euro dotierten Turnier zu überstehen.

Nach dem ersten Tag teilen sich der Schotte Scott Jamieson und der Australier Daniel Gaunt mit jeweils 65 Schlägen die Führung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel