vergrößernverkleinern
John Daly
John Daly ist einer der schillerndsten Stars des Golfsports © Getty Images

Der zweimalige Major-Gewinner John Daly kollabiert auf dem Golfplatz und wird wegen Atembeschwerden behandelt. Inzwischen kann er das Krankenhaus allerdings verlassen.

Der zweimalige Major-Gewinner John Daly ist am Samstag auf dem Golfplatz kollabiert und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Dies berichtet die US-Tour auf ihrer Homepage (pgatour.com).

Wie Dalys Freund Billy Allen im Hospital berichtete, ist der 49-Jährige gegen Rundenende eines kleineren Turniers im Deerfield Golf Club in Jackson/Mississippi zusammengebrochen. Laut Allen seien Dalys Vitalzeichen gut, die Ärzte würden ihn auch auf mögliche Verletzungen an Rippen und Fingern untersuchen.

Mittlerweile hat Daly das Krankenhaus wieder verlassen, das bestätigte sein Agent Bud Martin. "Er kämpft seit 2007 mit einer anhaltenden Rippenverletzung, die zuletzt für starke Schmerzen und Schwierigkeiten bei der Atmung gesorgt hat", sagte Martin.

Leigh Brannen, der als Golflehrer im Deerfield Club arbeitet, erklärte, John Daly habe offenbar Probleme mit der Hitze gehabt. Seine Atmung sei schwer gewesen. Die Temperaturen lagen bei über 32 Grad.

"Vor seinem Zusammenbruch ist er gestrauchelt. Wir hoffen, dass er nur ein bisschen dehydriert ist. Er hat sogar davon gesprochen, am Sonntag wieder spielen zu wollen", sagte Billy Allen.

John Daly hat in der Vergangenheit schon oft für Schlagzeilen gesorgt, allerdings eher mutwilliger Natur. Alkoholeskapaden, Krach mit der Ehefrau, Ausraster auf dem Platz - dennoch ist der US-Amerikaner einer der beliebtesten Golfer weltweit.

1991 hatte er erstmals sportlich für die Schlagzeilen gesorgt, als er die US PGA Championship gewann. Vier Jahre später entschied er im Golf-Mekka St. Andrews/Schottland auch die British Open für sich.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel