vergrößernverkleinern
Der Nordire Rory McIlroy glänzt wieder als Weltranglistenerster.
Der Nordire Rory McIlroy glänzt wieder als Weltranglistenerster. © Getty Images

Erneuter Wechsel an der Spitze der Weltrangliste: Der viermalige Major-Gewinner Rory McIlroy (Nordirland) hat sich im neuen Ranking wieder an seinem zuvor führenden US-Rivalen Jordan Spieth vorbeigeschoben, der in diesem Jahr das US Masters und die US-Open gewonnen hatte.

Weiter Dritter ist US-PGA-Championship-Gewinner Jason Day (Australien). Als bester Deutscher büßte der zweimalige Major-Gewinner Martin Kaymer eine Position ein und wird nun auf Rang 22 geführt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel