vergrößernverkleinern
Sandra Gal  liegt auf dem geteilten 42. Platz
Sandra Gal hofft auf ihr drittes Top-Ten-Resultat der Saison © Getty Images

Sandra Gal hat beim US-Turnier auf der südchinesischen Insel Hainan dank eines tollen Schlussspurts in Runde drei gute Chancen auf ihr drittes Top-Ten-Resultat der Saison.

Die Düsseldorferin spielte auf dem Par-72-Kurs am Samstag nach drei Birdies auf den letzten fünf Löchern eine 74 und rangiert mit 220 Schlägen auf dem elften Platz. Nach dem 13. Loch lag Gal noch fünf über Par für den Tag.

Die gut ins Turnier gestartete Gladbeckerin Caroline Masson dagegen fiel mit ihrer zweiten 76er-Runde in Folge auf den 26. Platz zurück.

Gemeinsame Spitzenreiterinnen bei dem mit 2,0 Millionen Dollar dotierten Turnier sind vor der Schlussrunde die Taiwanesin Candie Kung und Kim Sei Young aus Südkorea mit jeweils 216 Schlägen.

Deutlich verbessert präsentierte sich die neue Weltranglistenerste Lydia Ko (Neuseeland). Die 18-Jährige, die in dieser Saison bereits fünf Turniere gewonnen hat, rückte nach einer 70 mit insgesamt 222 Schlägen auf Position 20 vor.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel